Ei, Ei

Organisationsentwicklung und Coaching für Gutes Neues Arbeiten – Gute Zusammenarbeit gestalten, zeitgemäße Organisationen gestalten, gemeinsam am System arbeiten. Wenn ihr spürt, dass in eurer Organisation oder eurem Team etwas bearbeitet oder gar transformiert werden sollte, dann bekommt ihr von mir eine Menge Aufmerksamkeit und Fragen, sowie hilfreiche Denkansätze, Theorien und Modelle zu modernen Organisationsdesigns und zu wirksamer Zusammenarbeit, zu selbstorganisierter Team- und Führungsarbeit. Wir können gemeinsam herausfinden, um was es wirklich geht und wo genau ihr ansetzen könnt, wie ihr vorgehen könnt und wer was macht.

Weiterlesen

Der Beta-Kodex liebt Hierarchie

Weil „agil sein“ oft mit „hierarchielos“ und „Selbstorganisation“ mit „führungslos“ oder „führungsfrei“ verknüpft wird: Wieder ein bissl Beta-Kodex. Dieser Ansatz für robuste, agile, wertschöpfungsstarke Organisationen, diese Grundlage für echte, gute, erfolgreiche Teamarbeit im Zeitalter hoher Komplexität, dieser BetaCodex liebt auch die Hierarchie.

Weiterlesen

Wirtschaft betrifft uns alle

Wirtschaftssysteme auch!

Der Kapitalismus fährt gegen die Wand, aber niemand erforscht den Bremsweg.“ Dieses Zitat von Ulrike Herrmann schwirrt seit Tagen in meinem Kopf. Die Welt bremst nämlich gerade. Der Kapitalismus braucht Wachstum. Rohstoffe und Ressourcen sind begrenzt und die Klima-Krise läuten sein Ende ein. Existierende alternative Wirtschaftssysteme zeigen, wie es auch anders geht. Doch es gibt keinen Weg dorthin. Niemand beschäftigt sich mit dem Übergang. Oder vielleicht findet er schon statt?

Weiterlesen

Oh, shit

Wer jetzt die ungewollte „Frei-„Zeit und das „Home-Office“ gut nutzen kann, die Vorzüge des „ZuHauseSeins“ erkundet, zu den Sachen kommt, die er oder sie schon lange vorhatte, ist mir einen Schritt voraus. Einerseits bräuchte ich dazu noch einen Hornbacher-Großeinkauf, anderseits bin ich noch im „Verarbeitungs-„Modus, im „Abcheck-“ Modus,

Weiterlesen

Es ist nicht toll

Doch das kann ich bestimmt! Aktiv mitunterstützen, soziale Kontakte reduzieren, so ganz echte „live“ Interaktionen auf ein Minimum senken. Jetzt, jeder und jede. Um das exponentielle Wachstum des Coronavirus zu bremsen, ältere, schwächere Menschen in unserer Gesellschaft zu schützen. WOW. Da kann jeder Mensch etwas aktiv beitragen, mitgestalten, Verantwortung übernehmen. Etwas beitragen.

Weiterlesen