all about leaderships

Der Führungsbegriff ist voll im Wandel. Verstaubte, mitunter gefährliche Führungs-Ansätze werden langsam jedoch endlich in Frage gestellt. Eine Vielzahl neuer Begriffe keimte in den letzten Jahren aus dem Transformationsboden. Reinventing Leadership, Evolutionary Leardership, Agile Leadership, Purpose Driven Leadership, Empowering Leadership, New Leadership, Inviting Leadership, Shared Leadership, Future Leadership, … manchmal ist man etwas verwirrt.

Weiterlesen

Sichtart-Zoom-Dialograum | monthly

Sichtart-Dialograum „Gutes Neues Arbeiten“

Alles was euch zu New Work, Selbstorganisation, agiler Transformation beschäftigt, belastet, nervt, erfreut, verwirrt, beflügelt hat hier Raum. Unser monatliches co-kreatives Zusammenkommen findet 1x im Monat via Zoom-Call statt. Einfach ein E-Mail an info@sichtart.at senden und Zoom-Link anfragen. Wir freuen uns schon sehr darauf! Termine findest du immer auf unserer Startseite

für alle, die etwas bewegen wollen, denen der rahmen auch mal zu eng ist, die auf der suche nach neuem, besserem arbeiten sind, die sich fragen, ob es nicht auch anders geht … für alle neugierigen …

art4reflection „Vom Ego zum Eco-System“ | 27.Juni 2019

Wir gehen ins MUMOK. Wer kommt mit? Diesmal im Fokus: „Selbstführung“ – Die Rolle der „Führungskraft von gestern“ ist nicht mehr die von heute und morgen. Nein, sie ist viel besser.

Weiterlesen

Sichtart goes OpenSpace Beta

Mit dem OpenSpace Beta Ansatz kann die Transformation von der Steuerung zur Selbstorganisation, vom Management zur Führung, von der Pyramidenstruktur zur wertschöpfungsstarken Pfirsichorganisation innerhalb nur weniger Monate gelingen.  Zur Wiederbelebung von Unternehmen, für eine komplexitätsgerechte Arbeitswelt. Sichtart goes OpenSpace Beta. Wir sind bereit!

Weiterlesen

Algorithmen und Ethik

„Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein.“ Algorithmen sind überall und erleichtern in vielen Bereichen unser Leben. Watson rettet Leben, autonomes Fahren wird dies auch tun, denn die Fehlerquote im Straßenverkehr ist bei Maschinen um vieles geringer, als bei uns Menschen. Algorithmen manipulieren uns, beeinflussen unser (Kauf-)Verhalten und haben Einfluss auf Individuen, Organisationen, auf unsere Gesellschaft, auf Demokratie. Durch Algorithmen werden viele Arbeitsplätze abgeschafft, werden Rationalisierungen und Effizienzsteigerungen weiter möglich. Jedoch werden Algorithmen nicht die Weltherrschaft übernehmen.

Weiterlesen