LearningCircles

Wenn man selbstorganisiert arbeiten will, muss man auch selbstorganisiert lernen! 

LearningCircles ist ein neues Open Source basiertes Lernformat, eine selbstorganisierte Lerninfrastruktur für Unternehmen. Gelernt wird in Kleingruppen von 4-6 Personen in 5 Sessions á 90 Minuten. Die Lernenden treffen sich auf freiwilliger Basis und werden von einer internen Moderatorin begleitet. Inhaltlich geht es in den LearningCircles immer um Themen rund um Selbstorganisation und Komplexität. LearningCircles ermöglichen gleichzeitig persönliches, teambezogenes und organisationales Lernen. LearningCircles bilden die Nahtstelle zwischen Personal- und Organisationsentwicklung.

LearningCircles funktionieren nach folgenden 5 Prinzipien:

Prinzip 1: Selbstorganisiertes, soziales Lernen in Kleingruppen – statt Schulungsräume, Experten/Lehrerinnen, Steuerung

Prinzip 2: Einladungsbasiert und freiwillig – statt angeordnet und verpflichtend

Prinzip 3: Zeitlich kontrollierte, iterative Lernsessions & Lernzyklen – statt aufwendiger Einzelevents

Prinzip 4: Diskursdidaktik für Koppelung von Einsicht & Anwendung – statt individueller Wissensvermittlung

Prinzip 5: Beta Inside: Fokus auf Selbstorganisation & Komplexitätsbezug – statt belehrender Inhalte

Quelle: Red42

Haben auch Sie ein „very important word“ für uns?
Schicken Sie uns Ihren Begriff an info@sichtart.at
erweiteren wir unseren Wortschatz gemeinsamgewinnen Sie eine Sichtart Überraschung! Vielen Dank!