Musterbrecher

„Eine Organisation wird schlank, wenn man verschwenderisch in ihre Menschen investiert. Musterbrecher sind auf ihre Weise hochgradig erfolgreich. Warum? Weil sie ihre wertvolle Energie nicht dafür einsetzen, Kennzahlen bis zur dritten Nachkommastelle zu optimieren. Vielmehr arbeiten sie vorwiegend am System – und nicht im System. Sie schaffen Wettbewerbsvorteile 2. Ordnung, indem sie mutig experimentieren. Die alte Projektlogik hat ausgedient. Oder kann man ernsthaft glauben, durch das Abarbeiten von Meilensteinen eine Kultur der Leidenschaft zu erzeugen?

Ein paar Einblicke in erfolgreiche Musterbrecher-Organisationen von Dirk Osmetz und Stefan Kaduk. www.musterbrecher.de