Beiträge

Lernt gutes neues Arbeiten!

Wie bereiten wir uns also auf eine noch weiter technologisierte und noch stärker veränderte Arbeitswelt gut vor? Wir brauchen dafür auf jeden Fall einen anderen Typ von (Kultur)Organisationen und von einem zukunftsfähigen Miteinander. Gemeint sind damit nicht (nur) ökonomischer oder künstlerischer Erfolg und Innovationskraft, sondern Organisationen, in denen Menschen gerne arbeiten, sich entfalten und entwickeln können. Ein Artikel von Marion King

WeiterlesenW

Mythen der Selbstorganisation

Selbstorganisation bedeutet nicht: Die Abwesenheit oder Leugnung von Hierarchien. Selbstorganisation bedeutet: Die Systeme sind wie jedes soziale System hierarchisch organisiert, jedoch entspricht die formale Hierarchie mehr der sozialen Realität. Selbstorganisation ist sinnvoll verteilte Führungsarbeit. Weiterlesen

Mut |Are you ready to see the signs …

 

Mut, Führung, ManagementLife shrinks or expands in proportion to one’s courage (Anais Nin) „Wann haben Sie das letzte Mal Rauch am Himmel gesehen, die Zeichen richtig gedeutet, das Wissen über etwas dafür genutzt, um mutig danach zu handeln? Die Zeichen erkennen ist die eine Sache – danach zu handeln eine andere. Dafür braucht es Mut. Ist Mut eine Tugend, die wir sinnvoll nutzen, die wir oft in unserem (Arbeits-)Leben brauchen, die wir anerkennen und pflegen?  Weiterlesen

Manager müssen Mut machen


Manager-müssen-Mut-machen, Shackleton, Führung, Manager, MutMythos Shackleton.

Führungskunst – Unternehmensphilosophie – Neuausrichtung

Was können Manager im 21. Jahrhundert von einer vor 100 Jahren gescheiterten Antarktis-Expedition lernen? Eine ganze Menge, sagen Peter Baumgartner und Rainer Hornbostel. Die legendäre Endurance-Expedition von Ernest Shackleton dient ihnen als Rahmen, um zu illustrieren, was erfolgreiche Manager ausmacht. Weiterlesen

Durch Selbstreflexion zum Erfolg

Potenziale erkennen – Persönlichkeit entwickeln – Ziele erreichenDurch-Selbstreflexion-zum-Erfolg, Symbolon, Kranz, Selbstreflexion

Die im Wirtschaftsleben geforderte Orientierung auf Märkte, Margen und Management hat den Blick auf den Menschen an sich verstellt. Dieses Buch ist die Antwort auf die aktuellen, komplexen Herausforderungen, die Leistungsträger in der globalisierten Wirtschaft meistern müssen. Weiterlesen