Beiträge

Algorithmen und Ethik

„Nicht das technisch Mögliche, sondern das gesellschaftlich Sinnvolle muss Leitbild sein.“ Algorithmen sind überall und erleichtern in vielen Bereichen unser Leben. Watson rettet Leben, autonomes Fahren wird dies auch tun, denn die Fehlerquote im Straßenverkehr ist bei Maschinen um vieles geringer, als bei uns Menschen. Algorithmen manipulieren uns, beeinflussen unser (Kauf-)Verhalten und haben Einfluss auf Individuen, Organisationen, auf unsere Gesellschaft, auf Demokratie. Durch Algorithmen werden viele Arbeitsplätze abgeschafft, werden Rationalisierungen und Effizienzsteigerungen weiter möglich. Jedoch werden Algorithmen nicht die Weltherrschaft übernehmen.

Weiterlesen

OpenSpace Beta Zertifizierung | 13.-14. Mai 2019

OpenSpace Beta Zertifizierung mit Silke Hermann in Wien. So funktioniert die “Beta-Transformation” in nur wenigen Monaten. 

Mit dem neuartigen Change-Ansatz OpenSpace Beta kann die Transformation von der Steuerung zur Selbstorganisation, vom Management zur Führung, von der Pyramidenstruktur zur wertschöpfungsstarken Pfirsichorganisation innerhalb nur weniger Monate gelingen.  Zur Wiederbelebung von Unternehmen, für eine komplexitätsgerechte Arbeitswelt. 

Weiterlesen

Wertbildungsrechnung

Mit der Wertbildungsrechnung werden die Kooperations‐ und Austauschbeziehungen der Organisationseinheiten (also bspw. der Kreise in einer kollegial geführten Organisation) untereinander sichtbar und finanziell erfahrbar gemacht. Es unterstützt die Kreise und einzelne Kolleg:innen dabei, eigenverantwortlich im Sinne der Gesamtheit zu handeln und zu entscheiden. Die Wertbildungsrechnung unterstützt eine kooperative und wertschöpfungsorientierte Kultur. Sie hilft auch zu vermeiden, das interne Leistungen erbracht werden, die niemand wirklich braucht. Während das klassische Controlling sich zentralistisch und mechanistisch an der Abfolge Planung, Ausführung, Kontrolle orientiert, ist die Wertbildungsrechnung prozess‐ und wertstromorientiert.

Weiterlesen

Lernt gutes neues Arbeiten!

Wie bereiten wir uns also auf eine noch weiter technologisierte und noch stärker veränderte Arbeitswelt gut vor? Wir brauchen dafür auf jeden Fall einen anderen Typ von (Kultur)Organisationen und von einem zukunftsfähigen Miteinander. Gemeint sind damit nicht (nur) ökonomischer oder künstlerischer Erfolg und Innovationskraft, sondern Organisationen, in denen Menschen gerne arbeiten, sich entfalten und entwickeln können. Ein Artikel von Marion King

WeiterlesenW

Ei, Ei

Wenn sich die Arbeitswelt verändert, dann natürlich auch Sichtart. Wir haben uns in den letzten Jahren mit-transformiert, machen nun einiges nicht mehr oder anders oder jetzt erst recht. Hier teilen wir euch mit, wofür wir stehen, wozu wir gerne etwas beitragen möchten, was wir anbieten und was auch nicht. Damit ihr wisst, ob es sich lohnt uns zu kontaktieren:

Weiterlesen

Events

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien