MACHT DER SPRACHE

Organisationsphysik

ZeitgemĂ€ĂŸe FĂŒhrungstheorie fĂŒr Organisationen aller Art Die wohl hĂ€ufigste Art Organisationen zu beschreiben, sind Organigramme. Doch abgesehen davon, dass in ihnen die Beschreibung von Arbeit fehlt, der Markt- / Kundenkontakt nicht abgebildet ist und oftmals auch die Mitarbeiter*innen nicht vorkommen, ist dies nur eine von drei Strukturen die es in...

Weiterlesen

Gender Gaps

Seit 1979 gibt es in Österreich das Gleichbehandlungsgesetz. Seither ist die Diskriminierung bei der Entlohnung zwischen Frauen und MĂ€nnern verboten. Das Optimieren in patriarchaler Strukturen ist und bleibt ein Optimieren in patriarchalen Strukturen. Also enden wollend, eingeschrĂ€nkt und nicht ausreichend passend fĂŒr alle.

Weiterlesen

Selbstorganisiertes Lernen

Arbeit in Selbstorganisation braucht selbstorganisiertes Lernen! Selbstorganisiertes Lernen in Teams mit LearningCircles ist ein neues Open Source basiertes Lernformat, eine selbstorganisierte Lerninfrastruktur fĂŒr Unternehmen. Gelernt wird in Kleingruppen von 4-6 Personen in 5 Sessions ĂĄ 90 Minuten. Die Lernenden treffen sich auf freiwilliger Basis und werden von einer internen Moderatorin...

Weiterlesen

verchanged

Michael Fleischmann von der metafinanz erzĂ€hlt wie ihn traditionell, hierarchisches FĂŒhrungsverstĂ€ndnis “verchanged” hat und er durch die Dezentralisierung und den gemeinsam gestalteten Transformationsprozess hin zu selbstorganisierten Teams wieder statt “delegieren mĂŒssen” – “VerbĂŒndete finden” darf. Ein kleiner Einblick in eine befreiende, lebendige Form von Zusammenarbeit. 

Weiterlesen

Change-als-Flippen

Change kann man nicht machen. Man muss es aber auch nicht! Change-als-Flippen bedeutet Arbeit am System, mit System. Egal ob Start-up, MittelstĂ€ndler, Unternehmens-Gruppe oder internationaler Konzern. Change ist keine Reise – VerĂ€nderung in Organisationen ist weder schwer, noch anstrengend. Die Lösung lautet: „Change-als-Flippen“ “Alles ist Intervention – EverythingÂŽs an intervention.”...

Weiterlesen

Open Space

Open Space ist ein erfolgreiches und sehr effizientes Werkzeug fĂŒr Großgruppenkonferenzen und sehr wirksam fĂŒr VerĂ€nderungen. Open Space basiert auf der Überzeugung, dass Menschen in der Lage sind selbstorganisiert und selbstverantwortlich miteinander und gemeinsam an Themen zu arbeiten. 80, 100, mehrere hunderte oder tausende Menschen tragen wĂ€hrend 1 bis 3 Tagen...

Weiterlesen

BBRT – Beyond Budgeting Round Table

Beyond Budgeting – in jĂŒngerer Zeit auch „Beta-Kodex“ genannt; deutsch sinngemĂ€ĂŸ „Budgetierung ĂŒberwinden“ – ist eine 1998 in England initiierte internationale Forschungsinitiative und ein Managementmodell fĂŒr Organisationen jeder Art „jenseits von Weisung und Kontrolle“. Es wird als eine Alternative zum tayloristischen, bĂŒrokratisch-hierarchischen Organisationsmodell verstanden und definiert sich durch 12 Leit-Prinzipien....

Weiterlesen