Der direkte Weg zur Agilität in Teams und Organisationen

Attention! Attention! Hier kommt die innovative EdTech-Lösung für Agilität in Teams und Organisationen. „disqourse“ kombiniert intelligente Technologie mit unternehmensrelevanten Inhalten und fortschrittlicher Lernmethodik.

Mit sorgfältig aufbereiteten Themen zu Selbstorganisation, Zusammenarbeit, Kommunikation, Agilität und Transformation ist organisationales Lernen in Teams einfach und zeitgleich möglich. Hochwirksam. Charmant. Interaktiv. Lernen im Diskurs. 

 

  • Smarte Technologie, packender Content, innovative Lernmethode 
  • Einfache Desktop-Anwendung
  • Gut in den Arbeitsalltag integrierbar, auch remote
  • Keine Reisekosten, Trainer oder Schulungsräume
  • 7 Sprachen, weltweit einsetzbar
  • Nichts Vergleichbares auf der Welt

Interessierte Organisationen können sehr gerne einen exklusiven Intro-Termin vereinbaren, relevanten Content besprechen und Einblick in die Plattform bekommen.


Lernen ist effektiver, wenn es ein aktiver und nicht ein passiver Prozess ist.

Kurt Lewin

“disqourse” wird bereits in sieben Sprachen – Deutsch, Englisch, Kroatisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Koreanisch angeboten. Die einfache Desktop-Anwendung ermöglicht Gruppen von vier bis sechs Personen organisationsinternes Lernen in Cycles bestehend aus 5 Sessions von jeweils 90 Minuten Dauer oder als Pop-up bei größeren Online-Events. Gelernt wird parallel und selbstorganisiert entlang unternehmensrelevanter Themen. Das ist zeitgleich möglich – ob mit fünf oder 5000 Gruppen.

Das zentrale Merkmal eines gemeinsamen Gedankens ist nicht, dass er von allen geteilt wird, sondern dass er gemeinsam entwickelt worden ist, und zwar durch die Integration von Unterschieden.

Mary Follett

Wenn sich viele Menschen in einem Unternehmen im selben Zeitraum mit denselben Inhalten auseinandersetzen, ihr kritisches Denken und ihre Zusammenarbeit dabei schärfen und daraus Erkenntnisse generieren, macht das die Organisation schneller klüger und handlungsfähiger. Das Lernen in den Gruppen wirkt sofort in die Organisation hinein. Das kann man gar nicht verhindern.

Menschen sind immer die Lösung. Und niemals das Problem.

Und gute Lösungen, um organisationale Herausforderungen zu meistern, werden in Unternehmen sehr gebraucht. Genau hier setzt die digitale Plattform an. Das Angebot richtet sich an alle nationalen und internationalen Unternehmen, die ihre Organisation fit für dynamische Märkte und zugleich fit für menschliche Zusammenarbeit gestalten wollen. Die EdTechLösung ermöglicht es, von der Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu profitieren. Und die Voraussetzung für Wertschöpfung und Innovation zu schaffen.

Ohne Lernen Ist Arbeit Nichts.

In Kombination mit gängigen Videoplattformen wie Webex, Zoom oder Teams kann “disqourse” weltweit mit Menschen in verteilten Lokalitäten und verstreuten Geografien eingesetzt werden. Reise- und Übernachtungskosten entfallen, es werden keine Schulungsräume oder Trainer*innen benötigt. „disqourse“ ist einfach zu bedienen, sehr interaktiv und verwebt die Lerninhalte sofort mit der eigenen Arbeit. Klingt großartig. Ist es auch! 

Wenn die Ziele übereinstimmen, ist der Erfolg nicht zu verhindern.

Ernst Weichselbaum

Ohne ein gemeinsames Verständnis von Arbeit, von Zusammenarbeit, von Organisation läuft man ständig in unterschiedliche Richtungen. Erfahrungen alleine reichen nicht mehr. Es bedarf einer gemeinsamen Beschäftigung mit fundierten Theorien zu Arbeit in Komplexität. Es braucht Orte für Diskurs, um Inhalte mit der Arbeit zu verweben, um neue Lösungen zu entwickeln. Das kann man keinem Team, keiner Organisation abnehmen. Und das ist gut so. 

good-news
great-news
sichtart-news
disqourse-news

“disqourse” goes Austria.

Elisabeth Sechser ist Partnerin des internationalen Unternehmens „disqourse“

Lebendige, starke Organisationen gestalten. Erfolgreiche, robuste, freudvolle, agile Arbeitsorte schaffen. Wer lernen und gestalten will, ist bei Sichtart richtig!

What if a LARGE percentage of the people in your organization would have “disqourse” around the stuff that actually matters? All pretty much at the same time? 

Learning is not compulsory…neither is survival. Edwards Deming

Edwards Deming