MACHT DER SPRACHE

Next Work

NEW WORK: Wie sieht die Arbeit von Morgen aus? Wie m√ľssen wir als Unternehmen in Zukunft zusammenarbeiten, um erfolgreich zu sein? NEXT WORK: Was ist die Arbeit von morgen? Welche Jobs entstehen? Welche zukunftsrelevanten F√§higkeiten und Kompetenzen brauchen wir?

Weiterlesen

Die Kanon

Wenn alte System versagen, ist es vielleicht an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren! ‚ÄěDie Welt ist in Unordnung. Wie verst√§ndigt sich eine Gesellschaft in Aufruhr? Durch einen gemeinsamen Fundus an Wissen”: Unter dieser Leitidee versammelte die Wochenzeitung “Die Zeit” letzten Sommer hundert kulturelle Produkte, die man angeblich kennen sollte, um...

Weiterlesen

OpenSpace Beta

Mit dem OpenSpace Beta Ansatz kann die Transformation von der zentralen Steuerung zur Selbstorganisation, vom Management zur F√ľhrung, von der Pyramidenstruktur zur wertsch√∂pfungsstarken Zellstruktur innerhalb nur weniger Monate gelingen.¬†¬†Zur Wiederbelebung von Unternehmen, f√ľr eine komplexit√§tsgerechte Arbeitswelt.

Weiterlesen

Wertbildungsrechnung

Mit der Wertbildungsrechnung werden die Kooperations‚Äź und Austauschbeziehungen der Organisationseinheiten (also bspw. der Kreise in einer kollegial gef√ľhrten Organisation) untereinander sichtbar und finanziell erfahrbar gemacht. Es unterst√ľtzt die Kreise und einzelne Kolleg:innen dabei, eigenverantwortlich im Sinne der Gesamtheit zu handeln und zu entscheiden. Die Wertbildungsrechnung unterst√ľtzt eine kooperative und wertsch√∂pfungsorientierte...

Weiterlesen

Organisationshygiene

Gibt es in eurer Organisation Regeln, Pläne, Hierarchieebenen, Ziele, Checklisten, Entscheidungsprämissen, Berichte, Vorgaben, Vorgehensweisen, Anweisungen, Regelungen, Strukturen, Meetings, Wege, … die zu sehr beschäftigen, jedoch der eigentlichen Arbeit nicht dienen oder dieser sogar im Wege stehen? Dann sind das möglicherweise Verschlimmbesserungen. Dann findet eine Überregulierung oder Übersteuerung statt. 

Weiterlesen

Doppelbindungsphänomen

Was w√ľnschen sich F√ľhrungskr√§fte in hierarchisch-technokratischen, tayloristischen Systemem? Selbstst√§ndige Mitarbeiter:innen. Mitarbeiter:innen die selbstverantwortlich agieren. Die Letztentscheidung und Endverantwortung liegt zwar bei der F√ľhrungskraft, die Beurteilung von Einzelleistungen und die individuellen Zielvorgaben werden auch vom vermeintlichen und stark gelebten ‚Äěoben nach unten‚Äú vorgegeben, aber abgesehen davon: jeder und jede soll bitte...

Weiterlesen

Mythen der Selbstorganisation

Selbstorganisation bedeutet nicht: Die Abwesenheit oder Leugnung von Hierarchien.¬†Selbstorganisation bedeutet: Die Systeme sind wie jedes soziale System hierarchisch organisiert, jedoch entspricht die formale Hierarchie mehr der sozialen Realit√§t. Selbstorganisation ist sinnvoll verteilte F√ľhrungsarbeit.

Weiterlesen