BUCHEMPFEHLUNGEN

Das Ende des Kapitalismus

Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind ÔÇô und wie wir in Zukunft leben werden Demokratie und Wohlstand, ein l├Ąngeres Leben, mehr Gleichberechtigung und Bildung: Der Kapitalismus hat viel Positives bewirkt. Zugleich ruiniert er jedoch Klima und Umwelt, sodass die Menschheit nun existenziell gef├Ąhrdet ist.

Weiterlesen

Faktor Freude

Wie die Wirtschaft Arbeitsgef├╝hle erzeugt. Vom Discounter bis zur Gro├čbank: Jeder Job verspricht heute Best├Ątigung weit ├╝ber die Bezahlung hinaus. Die Aussicht auf Anerkennung und Selbstverwirklichung ersetzt oft genug gesicherte Arbeitsverh├Ąltnisse und muss Ersch├Âpfungszust├Ąnde┬ákompensieren. Die Historikerin Sabine Donauer weist nach, wie sich im 20. Jahrhundert unsere Haltung zur Arbeit ver├Ąndert...

Weiterlesen

Kaputtoptimieren und Totverbessern

Management, so wie wir es kennen, hat mehr mit Kurpfuscherei, Aderlass und Quacksalberei gemeinsam als mit wissenschaftlich-rationaler Vorgehensweise. Das zeichnet der F├╝hrungsphilosoph Niels Pfl├Ąging in diesem gleicherma├čen gewitzten wie sprachgewaltigen B├╝chlein auf eindringliche Weise nach. Nicht nur das: Pfl├Ąging skizziert die Grundz├╝ge einer zeitgem├Ą├čen Unternehmensf├╝hrung, die die Versprechen von Demokratie...

Weiterlesen

Mission

Auf dem Weg zu einer neuen Wirtschaft Was w├Ąre, wenn die gleiche Innovationskraft, die vor 50 Jahren die Menschheit auf den Mond brachte – die gro├če Ziele setzt und ebensolche Risiken eingeht ÔÇô auch auf die Herausforderungen unserer Gegenwart angewendet w├╝rde?

Weiterlesen

Organisationsphysik in Folletts Worten

Die drei Organisationsstrukturen, deren M├Ąchte & F├╝hrungen: Dieses Forschungspapier w├╝rdigt die Vision und das Werk der F├╝hrungsphilosophin und -Praktikerin Mary Follett (1868-1933). Follett┬┤s breit gef├Ąchertes Werk ist – trotz des Genies und der kraftvollen Prosa der Autorin – heute relativ unbekannt.

Weiterlesen

Die Erfindung zweier Managements

Die Geschichte des Managements muss neu geschrieben werden. Die Wissenschaft des Managements beginnt nicht, wie ├╝blicherweise dargestellt, mit Taylor und Fayol, sich ├╝ber die Human-Relations-Bewegung fortsetzend, in der klassischen Schule m├╝ndend und schlie├člich in verschiedene postklassischeZweigen diversifizierend.

Weiterlesen

Buchempfehlungen