Der politische Mensch

“Wir sind heute in der Situation, dass die Gesellschaft das AnhĂ€ngsel des Marktes geworden ist. Das Schicksal demokratischer Gesellschaftsordnungen hĂ€ngt davon ab, in welchem Maße die Menschen dafĂŒr Sorge tragen, dass das Gemeinwesen nicht beschĂ€digt wird.  Nur als Lebensform hat Demokratie eine Zukunftschance und braucht die konsequente Demokratisierung aller Lebensbereiche.” Oskar Negt

“Politische Bildung kann nicht gelingen, wenn die Systemfrage ausgeklammert bleibt. Die Frage nach den bestimmenden Macht- und HerrschaftsverhĂ€ltnissen muss gestellt werden. Voraussetzungen dafĂŒr sind die Urteilskraft und der öffentliche Gebrauch der Vernunft. Demokratie ist die einzige politisch verfasste Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss – immer wieder, tagtĂ€glich und bis ins hohe Alter hinein.” Oskar Negt

Menschen werden nicht als politische Wesen geboren, aber sie leben immer in politisch bestimmten RÀumen. Deshalb ist politisches Urteilsvermögen eine Voraussetzung jeder humanen Gesellschaft. Politische Bildung ist lebensnotwendig. Zum Buch

Buchempfehlungen