Relative Ziele

Das schlüssige Performancesystem für alle. Leistungsmessung mit Sinn und Verstand: Kaufmännisch robust, fit für Selbstorganisation

In seinem Bestseller „Führen mit flexiblen Zielen“ von 2006 zeigte Niels Pfläging auf, wie Unternehmensführung ohne Planung gelingt. Das Buch entwickelte die Forschung der Beyond Budgeting-Bewegung weiter und wurde mit dem deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet.

Jetzt legt Pfläging nach: In „Relative Ziele“ zeichnet er glasklar das Bild einer betriebswirtschaftlichen Praxis, die völlig ohne Zielvereinbarungen, Bonussysteme oder Plan-Ist-Abweichungen auskommt. Und die gerade deswegen viel mehr Transparenz, Verantwortung, Wirtschaftlichkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Leistung ermöglicht.

Praxiserprobt seit Jahrzehnten – dennoch fast unglaublich: Relative Ziele sind eine ganz und gar bodenständige, pragmatische Sozialtechnologie. Geeignet für alle Organisationen ab etwa 25 Personen. Klingt unmöglich? Dann lassen sie sich von diesem pfiffigen, attraktiv gestalteten Handbuch eines Besseren belehren!

Niels Pfläging, 2021, Rund 136 Seiten, Softcover, Vahlen ISBN 978-3-8006-6486-3 Das Buch bestellen >>

Voila. Den Konzeptüberblick zur Sozialtechnologie Relative Ziele in deutscher Sprache gibt es gleich hier zum Downloaden. Eine Übersicht aller Ressourcen in unterschiedlichen Sprachen findet ihr hier >>