ProduktivitÀt neu denken: Vom Trennungs- zum Vermittlungsbegriff 

Der Begriff der ProduktivitÀt findet tÀglich Verwendung, um die eigene Leistung zu bewerten. Darin, so die These, zeigt sich ein problematisches VerhÀltnis zur eigenen TÀtigkeit. Denn was bedeutet ProduktivitÀt? Die Autorin geht von dem antiken weiten VerstÀndnis von ProduktivitÀt als generellem Wirkprinzip aus und zeigt, wie sich Vorstellungen in Bezug...

Weiterlesen

Faktor Freude

Wie die Wirtschaft ArbeitsgefĂŒhle erzeugt. Vom Discounter bis zur Großbank: Jeder Job verspricht heute BestĂ€tigung weit ĂŒber die Bezahlung hinaus. Die Aussicht auf Anerkennung und Selbstverwirklichung ersetzt oft genug gesicherte ArbeitsverhĂ€ltnisse und muss ErschöpfungszustĂ€nde kompensieren. Die Historikerin Sabine Donauer weist nach, wie sich im 20. Jahrhundert unsere Haltung zur Arbeit verĂ€ndert...

Weiterlesen