Beiträge

#27 “Gutes Wirtschaften ist, wenn nichts für die Katz´ war.” §11

Warum Reflexion und nicht Planung Entscheidung vorausgehen soll. Eine Folge rund um das 11. Beta-Kodex Gesetz für wertschöpfungsstarke Arbeitsorte. „Ressourcendisziplin – Zweckdienlichkeit statt Statusgedöns“. Hier hören wir uns an, warum Planungen die Handlungsfähigkeit einschränken, schauen nach, warum Budgetrahmen vorgeben, Ideen einsperren bedeutet und dass „Kosten drücken“ das Gegenteil von „Wertschöpfungsströme verbessern“ ist. Es geht darum, wie ihr in euren Unternehmen Ressourcen zielgerichtet einsetzt. Denn das ist etwas ganz anderes als Kostenmanagement. Wer hören will, warum eben dieses gar nicht geht und dass Budgetierung mit Glaskugel-Vorgehen zu vergleichen ist; wer neugierig ist, wie die „6 plus 5“ Dinge für sinnvolle Leistungsmessung in Unternehmen lauten, hört einfach mal rein.

Weiterlesen