Vom Solo zur Sinfonie

Vom-Solo-zur-Sinfonie, Gansch, Unternehmen, Führung, KonfliktlösungWas Unternehmen von Orchestern lernen können

Ein funktionierender Orchesterapparat ist ein Paradebeispiel für effiziente Management-, Führungs- und Konfliktlösungsstrategien. Denn nirgendwo sonst arbeiten Spitzenkräfte täglich stundenlang auf so engem Raum zusammen. Wie viele Solisten verträgt ein Team? Wie entsteht ein Klima, in dem der Einzelne seine Begabung zum Wohle aller nutzt? Wie werden Entscheidungen herbeigeführt, wie wird kommuniziert? Der Dirigent und Kommunikationsexperte Christian Gansch zeigt anhand vieler Beispiele, was sich Unternehmen von Orchestern abschauen können. Autor: Christian Gansch, 2014 Campus Verlag, ISBN 978-3-593-50118-5 >>>

[printfriendly]

Führungsstark in alle Richtungen

Führungsstark-in-alle-Richtungen, Alexander Groth, Führung, 360, Mittleres Management

360-Grad-Leadership für das mittlere Management

Führungskräfte des mittleren Managements haben die schwierigste Position im Unternehmen: Sie bekommen Druck von oben und unten und müssen mit ihren KollegInnen gleichzeitig kooperieren und konkurrieren. Alexander Groth hat seinen bewährten Ratgeber auf den neuesten Stand gebracht und hilft Führungskräften damit, den sich wandelnden Anforderungen stets einen Schritt voraus zu sein. Autor: Alexander Groth, 2013 Campus Verlag, ISBN 978-3-593-39682-8 >>>

[printfriendly]

Presencing – Theorie U. Von der Zukunft her führen


Theorie-U-Von-der-Zukunft-her-führen, Presencing, Scharmer, Theorie-UPresencing als soziale Technik

Die „Theorie U“ des deutschen Forschers und Beraters Otto Scharmer beschreibt eine zeitgemäße Führungsmethode, die den Erfordernissen von Nachhaltigkeit und globaler Verantwortung im Management gerecht wird und die notwendigen Führungsinstrumente bereitstellt. Scharmers zentraler Gedanke: Wie sich eine Situation entwickelt, hängt davon ab, wie man an sie herangeht, d. h. von den Erwartungen, aber auch von den „blinden Flecken“ in der Wahrnehmung der Beteiligten. Weiterlesen

Prinzip Souveränität


Prinzip-Souveränität, Stéphane Etrillard, souverän, sicher entscheiden und handelnPrinzip Souveränität

Als souveräne Persönlichkeit sicher entscheiden und handeln

Wenn von einer starken Persönlichkeit die Rede ist, die gelassen auftritt, verantwortungsvoll entscheidet und handelt, kommt schnell das Wort Souveränität ins Spiel. Die Fähigkeit, eigene Anliegen überzeugend nach außen zu vertreten und fair mit anderen umzugehen, ist nicht nur für Entscheidungsträger in Unternehmen unabdingbar. In diesem Grundlagenwerk beleuchtet Erfolgsautor Stéphane Etrillard die Facetten einer souveränen Persönlichkeit. Anhand praktischer Beispiele zeigt er, wie man zu mehr Souveränität im beruflichen Umfeld und somit zu einer höheren Lebensqualität gelangt. Weiterlesen

Nur Tote bleiben liegen


Nur-Tote-bleiben-liegen, Anja-Förster, Peter-KreuzEntfesseln Sie das lebendige Potenzial in Ihrem Unternehmen

Nur Tote bleiben liegen lautet der irritierende Titel dieses Werkes, weckt er doch unwillkürlich Assoziationen mit den berüchtigten „Stehaufmännchen“ in den Führungsetagen der Wirtschaft, mit denen er aber gar nicht zu tun hat. Denn es geht um eine ganz andere Frage, zum Beispiel, wie Sie ein Unternehmen schaffen, in dem jeder sein Bestes gibt? Wie Sie bunte Hunde als Treiber für Innovationen nutzen? Wie es Ihnen gelingt, dass Veränderung dauerhaft gelebt statt punktuell verordnet wird? Weiterlesen