UNCHARTED

How to Map the Future Together

In ihrem kühnen und belebenden neuen Buch untersucht die angesehene Geschäftsfrau und Autorin Margaret Heffernan die Menschen und Organisationen, die nicht von Unsicherheit entmutigt sind.

Wir sind süchtig nach Vorhersagen und verzweifelt nach Gewissheit über die Zukunft. Aber die Komplexität des modernen Lebens wird das nicht bieten; Prognoseexperten zögern, mehr als 400 Tage hinauszuschauen. Die Geschichte wiederholt sich nicht und selbst die Genetik sagt Ihnen nicht alles, was Sie wissen wollen. Unausrottbare Unsicherheit ist heute eine Tatsache des Lebens. In komplexen Umgebungen ist Effizienz eine Gefahr und keine Hilfe. 

Robust zu sein ist die bessere und sicherere Option. Margaret Heffernan stützt sich auf eine Vielzahl von Menschen und Orten und befasst sich mit langfristigen Projekten, die über Generationen hinweg entwickelt wurden und die niemals so geplant werden konnten, wie sie durchgeführt wurden. Experimente, die von Individuen und Nationen geleitet werden, entdecken neue Möglichkeiten und Optionen. Radikale Übungen zum Schmieden neuer Zukünfte mit äußerst unterschiedlichen Teilnehmern ermöglichen es jedem, gemeinsam Ergebnisse zu erzielen, die niemand alleine schaffen kann. Existenzielle Krisen zeigen die entscheidende soziale Komponente der Resilienz. Der Tod ist sicher, aber wie wir uns ihm nähern, wirkt sich auf die Zukunft derer aus, die wir zurücklassen. Und Bereitschaft – heute alles zu tun, was Sie für morgen brauchen – ist das Gegenmittel gegen Passivität und Vorhersage.

Dieses erfrischende Buch, das sich frei durch die Geschichte und von der Wirtschaft über die Wissenschaft, die Regierung bis hin zu Freundschaften erstreckt, fordert uns auf, den falschen Versprechungen von Technologie und Effizienz zu widerstehen und stattdessen unsere eigene Kreativität und Menschlichkeit für die Fähigkeit zu nutzen, die Zukunft zu schaffen, an die wir glauben wollen und können .

Portrait: Dr. Margaret Heffernan produzierte 13 Jahre lang Programme für die BBC. Anschließend zog sie in die USA, wo sie Multimedia-Produktionen für Intuit, The Learning Company und Standard & Poors leitete. Sie war Geschäftsführerin der InfoMation Corporation, der ZineZone Corporation und dann der iCast Corporation. Sie wurde vom Streaming Media Magazine zu einer der „Top 25“ und von The Hollywood Reporter zu einer der „Top 100 Media Executives“ ernannt.

Buch bestellen >>>