Beiträge

Die kranke Organisation

Führungsmethoden

DIAGNOSEN UND BEHANDLUNGSANSÄTZE FÜR UNTERNEHMEN IN ZEITEN DER TRANSFORMATION

Mal ehrlich, wie oft denken Sie in Ihrem Job „Das ist doch krank, was wir hier machen!“? In unserer komplexen, dynamischen und vernetzten Arbeitswelt stoßen wir mit den althergebrachten Management- und Führungsmethoden immer häufiger an Grenzen. Wir merken das sehr genau und spüren ein Unwohlsein. Die viel zu schnell gestellte Diagnose lautet häufig: Mit den Menschen stimmt etwas nicht. Wenn wir jedoch den Finger an den Puls unserer Unternehmen halten, stellen wir fest, dass es nicht die Menschen sind, sondern dass die Organisation als System krank ist. Und zwar oft selbst dann, wenn sie nach außen wirtschaftlich gesund ist.

Weiterlesen

Spielregeln für Game Changer

Spielregeln für Game Changer

DEN TEAMGEIST ENTFESSELN DURCH RADIKALE TRANSPARENZ UND GAMIFIZIERUNG

Stellen Sie sich einmal folgendes Szenario vor: Sie sind Trainer einer Fußballmannschaft und Ihre Spieler laufen 90 Minuten über den Platz, ohne den Spielstand oder die exakte Zielvorgabe zu kennen. Klingt absurd? In vielen Unternehmen ist das Alltag. In Zeiten der digitalen Transformation müssen Unternehmen ihre Führungskultur und -modelle hinterfragen und ändern. Dabei wünschen sich viele Führungskräfte, dass sich alle Mitarbeiter für den Erfolg des Unternehmens einsetzen und daran auch noch Freude haben. Wenn es jedoch darum geht, die Mitarbeiter am Spiel zu beteiligen, Transparenz zu schaffen und ihnen Raum für kreative Ideen und deren Umsetzung zu geben, behalten viele Führungskräfte doch lieber die vollständige Kontrolle und lassen ihre Mitarbeiter blind über das Spielfeld laufen.

Weiterlesen

Das Prinzip Selbstverantwortung


Das-Prinzip-Selbstverantwortung, Selbstverantwortung, Freiheit, Leistung, Reinhard SprengerWege zur Motivation

„An der Freiheit des anderen kommt niemand vorbei.“ Reinhard Sprenger beschreibt an vielen Beispielen, was Selbstverantwortung ist und wie Führungskräfte sie fördern können: indem sie ihre Überzuständigkeit angemessen reduzieren und Mitarbeiter/innen in der Verantwortung lassen. Muss nicht jeder Mitarbeiter für seine Leistung selbst Verantwortung übernehmen? Weiterlesen