CHEFFING ODER ARBEITEN AUF AUGENHĂ–HE

Ein Wort verrät ein Muster Gibt man den Begriff “Cheffing” in google.com ein werden 361.000  Ergebnisse angezeigt. Sehr bedenklich. Als erste Definition spukt mir die Suchmaschine folgendes aus: “Cheffing ist der Fachbegriff fĂĽr „FĂĽhren von unten“. Das hört sich verdreht an, weil wir bei FĂĽhrung meistens an fĂĽhren nach unten, also...

Weiterlesen

A bissl New Work ist zu wenig

Ein bisschen Kanban, ein bisschen agiler-arbeiten, teilweise selbstorganisiert mit ein bissl Home Office. Echtes New Work und Demokratie brauchen mehr als das.  Es gibt zwei Muster: Demokratie und Nicht-Demokratie. Innerhalb und auĂźerhalb von Organisationen. In welches Muster zahlt die Organisationsgestaltung ein?Welche Instrumente werden eingesetzt?Werden Menschen kontrolliert oder kontrollieren Menschen gemeinsam die Arbeit?Gibt es...

Weiterlesen

Sollte auch in Organisationen eine Rolle spielen.

Wer echtes New Work will, kommt an Demokratie nicht vorbei. Auch nicht in Unternehmen! Wenn wir Demokratien weiter stärken wollen, mĂĽssen wir dafĂĽr auch mehr tun.  Selbstverständlich auch in Organisationen.

Weiterlesen

Glück als öffentliche Angelegenheit

GlĂĽck: Ein hoch aufgeladener Begriff. Wieso streben wir so danach? Ist GlĂĽcklich-sein eine Pflicht, ein Erfolgskriterium, ein Ziel, ein Luxus oder immer schon da? Was bedeutet “GlĂĽck als öffentliche Angelegenheit”? Ist jede und jeder ihres eigenen GlĂĽckes Schmied? Ist genau diese Behauptung das Problem – die Individualisierung eines kollektiven Bestrebens?...

Weiterlesen

Aktionsforschung

Das Unternehmen, das sich selbst berät. Aktionsforschung ist partizipative, handlungsorientierte Forschung mit dem Ziel, dass bereits das gemeinsame Beforschen in die angestrebte Veränderung / Transformation einzahlt. Kurt Lewin beschreibt 1946 erstmals den Ansatz der „Action Research“ mit dem Ziel Praxis und Theorie zusammenzubringen und sozial-emanzipatorische und demokratie-fördernde Prozesse in der...

Weiterlesen

Macht & Autorität lieben!

Organisationssprache trägt und prägt Organisationskultur. Hier gibt es einen besonderen Sprachkurs zu den Begriffen Macht, Autorität, Entscheidung, Kontrolle, Konflikt, Verantwortung, FĂĽhrung, Selbstorganisation, Integration. Ganz im Sinne von agiler, partizipativer Zusammenarbeit. Wenn wir Veränderung hin zu mehr Selbstorganisation, mehr Selbstverantwortung und mehr Kollaboration wollen, ist ein gemeinsames Verständnis zu diesen Begriffen wesentlich.

Weiterlesen

Eure Organisation ist nicht kaputt

Liebes “Tip-Top-Management”. Wenn trotz der vielen zentralen Steuerung und immer wieder mal neuer New-Work-Methoden der Optimierungsversuch nicht klappt, wenn all das Analysieren, Messen und Kontrollieren, die Menschenentwicklungsprogramme, die vielen, eindeutigen Vorgaben, die hochgelobten partizipativen Ansätze nicht zum erhofften Erfolg beitragen, kann ich euch beruhigen: Eure Organisation ist nicht kaputt –...

Weiterlesen

Wirtschaftssektor Bildungsorte

Kann man schneller bilden? Und welche Hälfte bleibt dann liegen? Kaum eine Branche leidet nicht unter dem Symptom “Fachkräftemangel”. Ob im Transport- und Energiesektor, im Gesundheitsbereich, im Finanz- und Dienstleistungswesen oder in der Tourismusbranche. (Ernst & Young, 2023). Die Not ist groĂź und sie ist kollektiv. Rund 100 Berufe stehen...

Weiterlesen