Die Rettung der Arbeit

Ein politischer Aufruf

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Künstliche Intelligenzen und Roboter übernehmen schon jetzt immer mehr Aufgaben und sorgen für Existenzängste, die in die Hände von Populisten spielen.

Weiterlesen

Gehaltsverhandlungs-Hick-Hacks

Es geht um einen unendlich großen Markt, mit unglaublichen Wertschöpfungspotentialen, um eine fast flächendeckende Branche, die fast alle Menschen früher oder später als Kunden und Kundinnen hat. Es ist ein Business, das sowas von der Gesellschaft zugewandtes, verantwortungsvolles Unternehmertum braucht. Und eine Politik, die das auch will. Ganz im Beta-Kodex-Sinn.

Weiterlesen

Tanz mit der Welt

Heinz von Försters Gedanken, Ansätze, Erkenntnisse waren nicht nur essentielle Begleiter meiner Master Thesis vor vielen Jahren. Er war auch ein Wegbegleiter Ernst Weichselbaums, beides Wegbereiter für Selbstorganisation in Unternehmen. Meine Gespräche mit Ernst Weichselbaum haben mich auch wieder Heinz von Förster näher gebracht. In seinem ethischen Imperativ “Entscheide immer so, dass sich die Zahl deiner Optionen erhöht“ steckt auch die Weisheit, dass Sätze keine Werte haben, dass sich Ethik nicht aussprechen lässt. Denn dann wird sie zur Moral. Ethik ist, wenn man sich selbst etwas sagt.

Weiterlesen

Feministische Zukunft

Als Sehnsuchtsorte nehmen Utopien seit der Antike eine zentrale Rolle für das politische Denken ein. Sie dienen als Orientierung und Inspiration für gesellschaftliche Emanzipationsbestrebungen von der Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts bis zu den heutigen Fridays for Future-Demonstrationen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Universität Bonn rücken Utopien und ihre Kraft zur Veränderung ins Zentrum einer Ringvorlesung im Wintersemester 2019/2020.

The Flipping Point: Deprogramming Management

Business is working in tunnel vision mode through the lenses of a limited worldview. Prestigious business schools, academics and Big Management Consulting firms produce daily pieces of ‘research’ that are mere journalistic accounts of what 100 or 300 CEOs say. These CEOs repeat what they have read in the publications of the same business schools, academic institutions and Big Management Consulting firms. The circle of that colossal groupthink is alive and well. Organizations are now fully prepared for the past.

Weiterlesen