Impulse & VortrÀge

Ihr sucht einen Input bei einem Summit, bei einem FĂŒhrungskrĂ€fte-Event, bei einem Change-Vorhaben, fĂŒr ein Mentoringprogramm oder fĂŒr gelungene Teamentwicklung? Sehr gerne kann ich euch zu diesen Themen An- und Aufregendes als kurze Impulse oder auch in lĂ€ngeren, erfrischenden VortrĂ€gen in eure Organisationen bringen. Genaueres zu den Inhalten gibt es...

Weiterlesen

Eure Organisation ist nicht kaputt

Liebes “Tip-Top-Management”. Wenn trotz der vielen zentralen Steuerung und immer wieder mal neuer New-Work-Methoden der Optimierungsversuch nicht klappt, wenn all das Analysieren, Messen und Kontrollieren, die Menschenentwicklungsprogramme, die vielen, eindeutigen Vorgaben, die hochgelobten partizipativen AnsĂ€tze nicht zum erhofften Erfolg beitragen, kann ich euch beruhigen: Eure Organisation ist nicht kaputt –...

Weiterlesen

Bad Management Theories Are Destroying Good Management Practices

„Die Schwerkraft ist ĂŒberbewertet man braucht sie nicht, wie man wohl im Weltall sieht.“ Peter Licht kann in seinem „Lied gegen die Schwerkraft“ singen, worauf er Lust hat, denn das ist der Schwerkraft egal. Sie ist wie sie ist. Ob wir sie finden, gut finden, oder nicht. Und wenn Erich...

Weiterlesen

Die Erfindung zweier Managements

Die Geschichte des Managements muss neu geschrieben werden. Die Wissenschaft des Managements beginnt nicht, wie ĂŒblicherweise dargestellt, mit Taylor und Fayol, sich ĂŒber die Human-Relations-Bewegung fortsetzend, in der klassischen Schule mĂŒndend und schließlich in verschiedene postklassischeZweigen diversifizierend.

Weiterlesen

#33 “Narrativ-Checks fĂŒr Gutes Neues Arbeiten.”

Haben Menschen Widerstand gegen VerĂ€nderung oder ist es der Widerstand gegen Changemanagement? Woher kommt die Behauptung, dass Menschen gefĂŒhrt werden mĂŒssen? Wie ist das mit den Einzelleistungen? Und wie kam es zur Maslowsche BedĂŒrfnishierarchie-Pyramide, wenn diese gar nicht von ihm stammt?

Weiterlesen

#32 “Eine gesunde Gesellschaft braucht Demokratie. Eine gesunde Wirtschaft auch.”

Gemeinsam mit der KomplexitĂ€tsforscherin Stephanie Borgert ist dies eine weitere “demokratie unternehmen” Folge. Wir blicken diesmal zurĂŒck in die Vergangenheit, in das Nationalsozialistische Deutschland. Stephanie Borgert erzĂ€hlt die autobiographische Geschichte ihres Großvaters, SS-Offizier, Kriminalhauptkommissar, Mitglied des Einsatzkommandos 6, Kriegsverbrecher, frei gesprochen.

Weiterlesen

Mary Follett

“Die Grundlage meiner Arbeit bildet die Humanistische Organisationslehre. Mary Follett (1868-1933), ihre BegrĂŒnderin, war ĂŒberzeugt, dass FĂŒhrungsarbeit der aller grĂ¶ĂŸte Hebel fĂŒr die Entfaltung des Potenzials von Menschen und Organisationen darstellt und auch zum Fortschritt der Demokratie und unserer Gesellschaften insgesamt beitragen muss. Diese verantwortungsvolle Organisationsgestaltung lĂ€sst die Vielfalt unseres...

Weiterlesen