#32 “Eine gesunde Gesellschaft braucht Demokratie. Eine gesunde Wirtschaft auch.”

Gemeinsam mit der Komplexitätsforscherin Stephanie Borgert ist dies eine weitere “demokratie unternehmen” Folge. Wir blicken diesmal zurück in die Vergangenheit, in das Nationalsozialistische Deutschland. Stephanie Borgert erzählt die autobiographische Geschichte ihres Großvaters, SS-Offizier, Kriminalhauptkommissar, Mitglied des Einsatzkommandos 6, Kriegsverbrecher, frei gesprochen.

Sie erzählt uns, wie das Tabu über seine Taten die Familie geprägt hat und welche Wege sie fand, um aus diesem Tabu auszusteigen. Erst als ihre Großmutter ihr den Prozessakt über den bereits verstorbenen Großvater gab, konnte die Geschichte erzählt werden und leistet als Theaterstück, als Film und als Diskursangebot auch in Unternehmen ihren Beitrag. Wir machen uns gemeinsam Gedanken über diese prägende Zeit, über Gruppendynamik in einem totalitären Regime, über die Worte Freiheit und Selbstbestimmung, über Delegation von Verantwortung, über Organisationsgestaltung, über damals gängige Managementmethoden. Wir blicken in die Vergangenheit und holen ein paar Aspekte hervor, aus denen wir lernen können, wo wir nach wie vor gefordert sind, gut hinzuschauen. Eine Podcastfolge über Geschichte, über das Gestalten von Gemeinschaft, über unsere Beiträge heute, über Organisation und Management und vor allem über Demokratie in Gesellschaft, über Demokratie in Unternehmen. Denn eine gesunde Gesellschaft braucht Demokratie, eine gesunde Wirtschaft auch.

****STEPHANIE BOGERT **ALLE IHRE BÜCHER **FAMILIENGESCHICHTE – HUMANISMUS – DEMOKRATIE  Trailer über Stephanie Borgerts Großvater “Der Ordner”  **DER LESESTOFF „Gehorsam macht frei, Eine kurze Geschichte des Managements – von Hitler bis heute“, Johann Chapoutot  „Ganz normale Männer: Das Reserve-Polizeibataillon 101 und die “Endlösung” in Polen“, Christopher R. Browning „Das radikal Böse“, der Film von Broning „Ganz normale Organisationen: Zur Soziologie des Holocaust“, Stefan Kühl x **DIE LEANDIGITALCONFERENCE „Komplexität ist nichts für Einzelgänger“ **DAS POSTER  “demokratie unternehmen” http://www.sichtart.at/demokratie-unternehmen**DAS BETACODEX NETWORK WHITE PAPER No 17 The Invention of Managements From Follett & Taylor onwards ** **Mir schreiben könnt ihr so elisabeth.sechser@sichtart.at **Mich anrufen so +436766103913 **Gutes Neues Arbeiten für alle!“ Wir hören uns! Elisabeth Sechser www.sichtart.at