Beiträge

Change the Change | 13. September 2019

Wettbewerbsstark bleiben, die eigene Organisation besser verstehen und interne Hindernisse für Wertschöpfung beseitigen. Wie man wieder mehr Luft und Lust für erfolgreiches Arbeiten erlangen kann? Let´s play Change!

Weiterlesen

Plant ihr noch oder fühlt ihr schon?

Wie wir ja mittlerweile wissen, ist die Dominanz des Planens vorbei. Die dynamischen, komplexen Märkte und die Vielzahl an Überraschungen, die auf Organisationen treffen, benötigen das Rundum-Repertoire an menschlichen Fähigkeiten. Statt Weisung und Steuerung zu intensivieren, braucht es viel Führung als systemisches Phänomen „Miteinander-Füreinander-Leisten“.

  • Ein Plädoyer fürs Fühlen und Erwidern &
  • The Kokoro-App to measure emotions! With a great podcast from #OTWTNW &
  • no comment „Stille“ von ​John Cage
Weiterlesen

Zellstrukturdesign | 19. November 2019

Die eigene Organisation zukunftsfähig gestalten. Wir finden heraus, wie Zellstrukturdesign anzuwenden ist und was es dafür an Auseinandersetzung und Vorbereitung, an Klärung und Klarheit im eigene Unternehmen braucht.  

Weiterlesen

Next Work

FutureOfWork bei Siemens

NEW WORK: Wie sieht die Arbeit von Morgen aus? Wie müssen wir als Unternehmen in Zukunft zusammenarbeiten, um erfolgreich zu sein?

NEXT WORK: Was ist die Arbeit von morgen? Welche Jobs entstehen? Welche zukunftsrelevanten Fähigkeiten und Kompetenzen brauchen wir?

all about leaderships

Der Führungsbegriff ist voll im Wandel. Verstaubte, mitunter gefährliche Führungs-Ansätze werden langsam jedoch endlich in Frage gestellt. Eine Vielzahl neuer Begriffe keimte in den letzten Jahren aus dem Transformationsboden. Reinventing Leadership, Evolutionary Leardership, Agile Leadership, Purpose Driven Leadership, Empowering Leadership, New Leadership, Inviting Leadership, Shared Leadership, Future Leadership, … manchmal ist man etwas verwirrt.

Weiterlesen

Events

Beta-Kodex Meetup im September 2019

Beta-Kodex, Niels Pfläging, Silke Hermann, Offener Dialog- & Lernraum rund um den Beta-Kodex in Theorie und Praxis.

Der Beta-Kodex leitet sich aus der Abgrenzung zur Alpha-Organisation ab. Er bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen. Anstelle der herkömmlichen pyramidalen Organisation, die von formalen Hierarchien und funktionaler Differenzierung gekennzeichnet ist, sieht der Beta-Kodex die Zukunft in funktional integrierten Zellteams. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex  umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung für das Zeitalter der Komplexität.

Grundwissen zu Beta erforderlich, die Broschüre bildet die Grundlage für diesen Wissensraum. Bitte vorab lesen. Ein paar Broschüren liegen bei uns auf. Einfach melden!

Mehr Informationen & Anmeldung >> elisabeth.sechser@sichtart.at

Zum Beta-Kodex 

 

 

 

Sichtart-Dialograum | BETA KODEX

 

Elisabeth Sechser

Sichtart-Dialograum „Gutes Neues Arbeiten“ Alles was euch zu New Work, Selbstorganisation, agiler Transformation beschäftigt, hat hier Raum, heute im Fokus: Der Beta Kodex. Unser co-kreatives Experiment findet via Zoom-Call statt. Einfach ein E-Mail an info@sichtart.at senden und Zoom-Link anfragen. Wir freuen uns schon sehr darauf! Dienstag, 09.04.2019 von 13:00 bis 14:00 Uhr

Informationen zu Beta Kodex:
https://www.linkedin.com/pulse/gute-gr%C3%BCnde-daf%C3%BCr-lewinist-zu-sein-niels-pflaeging/
https://www.linkedin.com/pulse/der-wandel-zur-agilen-beta-organisation-ist-wenigen-niels-pflaeging
http://www.sichtart.at/beta-kodex/

für alle, die etwas bewegen wollen, denen der rahmen auch mal zu eng ist, die auf der suche nach neuem, besserem arbeiten sind, die sich fragen, ob es nicht auch anders geht … für alle neugierigen …

Eure
Elisabeth Sechser