Beiträge

Es ist Zeit für Beta-Wochen in Wien | 11.- 22. November 2019

Silke Hermann ist wieder in Wien! Gemeinsam mit ihr gehen unsere Dialog- und Lernräume in die nächste Beta-Runde. Von 11.-22. November 2019 finden die Beta-Wochen in Wien statt. Es gibt spannende Workshops, Meetups und einige Überraschungen …

Alles dreht sich um Gutes Neues Arbeiten, um Möglichkeiten der modernen, komplexitätsgerechten, wertschöpfungsstarken Unternehmensführung und Organisationsentwicklung. Die Arbeitswelt der Zukunft gut, gemeinsam, miteinander gestalten! Come in & join us!

Weiterlesen

OpenSpace Beta Handbuch, deutsch

OpenSpace-Beta Handbuch, Niels Pfläging, Silke HermannJETZT AUCH IN DEUTSCH! Der praktische Leitfaden für die Umsetzung der Beta-Organisation. Überall – in wenigen Monaten.
Hört sich unmöglich an? Es ist nicht mehr! Dieses Handbuch beschreibt einen umfassenden und engagierten Ansatz zur organisatorischen Transformation, der für jede Art von Unternehmen geeignet ist – unabhängig von Größe, Alter, Land / Kultur, Rechtsform und Branche! So offensichtlich und doch bahnbrechend, ist dies der Weg, um die Beta-Organisation zu verwirklichen. Irgendwo. Schnell. Weiterlesen

Ernsthaftigkeit

Ein Lieblingswort von Silke Hermann

„Unter Erwachsenen sollte man sich Umwege sparen und ernsthaft arbeiten. Ernsthaftigkeit beschreibt, wie man inhaltlich arbeiten will und wie man auch miteinander umgehen möchte. Es ist auch das Wort, das die Spreu vom Weizen trennt. Es gibt nichts Schöneres, als in einer Organisation mit einem ernsthaften Anliegen arbeiten zu dürfen. Das ist dann dicht. Und übrigens geht es dann auch viel schneller. Wer ein ernsthaftes Anliegen hat, kommt auch schneller zur Lösung. Dann gelingt OpenSpace Beta als Transformation in 90 Tagen. Denn dort wo ich nicht selbst mitgestaltet habe, wo ich auch selbst nicht geschwitzt habe, für das werde ich auch nicht eintreten, dass es erhalten bleibt. Das ist eine Frage von Kopplung.“

14. November 2019 „Transformation im Zeitalter der Komplexität“ – Ein Diskursabend mit Silke Hermann und Niels Pfläging anlässlich der Buchneuerscheinung OpenSpaceBeta bei BLAHA Büro Ideen Zentrum in Korneuburg ANMELDUNG ERFODERLICH >>

 

Zellstrukturdesign

  

Eine Sozialtechnologie von Red42
Dieses Heft ist insbesondere für jene wertvoll, die bereits innerlich Abschied genommen haben von Funktional- und Silo-Strukturen, von Pyramiden- und Matrixorganisation, sowie vom Glauben an zentrale Steuerung in Unternehmen. 

 

 

Weiterlesen

Change-als-Flippen

Change kann man nicht machen. Man muss es aber auch nicht! Change-als-Flippen bedeutet Arbeit am System, mit System. Egal ob Start-up, Mittelständler, Unternehmens-Gruppe oder internationaler Konzern. Change ist keine Reise – Veränderung in Organisationen ist weder schwer, noch anstrengend. Die Lösung lautet: „Change-als-Flippen“

„Alles ist Intervention – Everything´s an intervention.“ Dies ist wohl einer der schönsten Sätze, der je über Change gesagt wurde. Wenn „alles Intervention ist“ heißt das jedoch nicht, dass jede Intervention in sich gut und sinnvoll sei. Es bedeutet nur, dass alles eine Wirkung hat, und damit potenziell geeignet ist, eine Organisation von einem Zustand in den anderen zu „flippen“.

Weiterlesen

Events

18.11.2019 | Manz Buchhandlung – Neuerscheinung „Open Space Beta“

Der pragmatische Ansatz zur Transformation ganzer Unternehmen. So wird konsequent die selbstorganisierte „Beta“-Organisation Wirklichkeit. Autorinnengespräch mit Silke Hermann
Bei Manz, Start 18:30 Uhr 

Mehr Informationen zu diesem Event >>> folgt

Jetzt Fragen? info@sichtart.at

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein werden.

Sichtart |Elisabeth Sechser & Team
Dialog- und Lernräume für Gutes Neues Arbeiten
+43 676 6103917 | info@sichtart.at | www.sichtart.at

14.11.2019 | Premiere in Österreich: Buchneuerscheinung OpenSpace Beta

Bei diesem Diskursabend berichten die Organisationsexperten und Autoren Silke Hermann und Niels Pfläging von der Entstehung der OpenSpace Beta-Sozialtechnologie und ihres soeben erschienenen, neuen Buchs. Mit dem Unternehmer Andreas Schlegel der FSM AG , seit 2019 hat das Unternehmen eine konsequent selbstorganisierte Organisation (Zellstruktur) realisiert, werden sie darüber diskutieren, warum Unternehmen „Beta“ werden müssen. Und wie die Beta-Verwandlung in nur 90 Tagen gelingt – durch Zusammenarbeit Aller im Unternehmen. Zudem gibt es reichlich Gelegenheit für Fragen und lebendigen Diskurs zu Führung, Lernen, Change & Transformation in Zeiten der Komplexität.
Bei BLAHA, Forum 21, Start 18:00 Uhr 

Mehr Informationen zu diesem Event >>> folgt

Jetzt Fragen? info@sichtart.at

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein werden.

Sichtart |Elisabeth Sechser & Team
Dialog- und Lernräume für Gutes Neues Arbeiten
+43 676 6103917 | info@sichtart.at | www.sichtart.at

LearningCircles | 21. November 2019

Arbeit ist ohne Lernen nichts! Brandneue Lerntechnologie >> ermöglicht selbstorganisiertes, organisationales Lernen aus der Box. focused, un-digital, hassle-free, corporate learning for everyone.

Hier gibt es einen organisationsübergreifender Ausflug in die neue Lerntechnologie LearningCircles von Red42 >> Teams aus bis zu 4 Unternehmen lernen selbstorganisiertes Lernen kennen und konkret für die eigene Organisation anwenden.

Mehr Informationen zu diesem Event >>>

Jetzt Fragen oder gleich anmelden? info@sichtart.at

Wir freuen uns auf alle, die dabei sein werden.

Sichtart |Elisabeth Sechser & Team 
Dialog- und Lernräume für Gutes Neues Arbeiten 
+43 676 6103917 | info@sichtart.at | www.sichtart.at

 

 

Beta-Kodex Meetup | 15. November 2019

Offener Dialog- & Lernraum rund um den Beta-Kodex in Theorie und Praxis

Diesmal mit Silke Hermann, Niels Pfläging und dem OpenSpace Beta erfahrenen Unternehmer Andreas Schlegel, Vorstand und Aktionär der FSM AG -seit 2019 eine Zellstruktur-Organisation. Direkt, persönlich und mehr als eine tolle Gelegenheit.

Ein spannendes und spezielles Meetup. Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste und auf einen lebendigen Austausch mit allen, die kommen wollen.

Grundwissen zu Beta erforderlich, die Broschüre bildet die Grundlage für diesen Wissensraum. Bitte vorab lesen. Ein paar Broschüren liegen bei uns auf. Einfach melden!

Mehr Informationen zu diesem Event >>>

Anmelden kannst Du Dich hier >> elisabeth.sechser@sichtart.at

Zum Beta-Kodex 

 

Sozialtechnologie Zellstrukturdesign | 19. November 2019

Die eigene Organisation zukunftsfähig gestalten. Wir finden heraus, wie Zellstrukturdesign anzuwenden ist und was es dafür an Auseinandersetzung und Vorbereitung, an Klärung und Klarheit im eigene Unternehmen braucht.

In Komplexität muss Organisation föderativ sein. Wenn außen der Markt regiert, ist es innerhalb der Organisation die Peripherie, die das Geld verdient, am Markt lernt, sich schnell und intelligent anpassen kann. Das Zentrum verliert seinen Kompetenzvorsprung. Die Kopplung zwischen Peripherie und Zentrum muss entsprechend so gestaltet sein, dass es möglich ist, die Marktdynamik aufzunehmen und zu verarbeiten. Dazu muss die Peripherie das Zentrum marktlich steuern und Ressourcenhoheit besitzen. Nicht umgekehrt. Die Zellen und das Zentrum sind wechselseitig aufeinander angewiesen.

Die Grundlage dafür bildet der Beta Kodex.

Weiterlesen