Feedback

Feedback gibt uns Auskunft, wie unser Verhalten wahrgenommen, verstanden und erlebt wird. Es klärt Beziehungen, Erwartungen und ist eine wesentliche Grundlage von Kooperation. Feedback ist ein Abgleichen von Selbst- und Fremdwahrnehmung. Je höher die Bereitschaft in Gruppen ist, sich gegenseitig Feedback zu geben, desto größer die Möglichkeit voneinander zu lernen.

Selbstverantwortung

Selbstverantwortung ist die Bereitschaft für das eigene Handeln und Nicht-Handeln Verantwortung zu übernehmen. Selbstverantwortung bedeutet, sich selbst als aktiv handelndes Subjekt wahrzunehmen, dessen Handeln oder Nicht-Handeln zu Konsequenzen führen wird. Selbstverantwortung bedeutet, die Reaktionen anderer Menschen als mögliche Konsequenz des eigenen Handelns akzeptieren zu lernen.

Weiterlesen

Konstruktive Irritation

K onstruktive Irritation, „Alles ist Intervention – Everything´s an intervention.“ Dies ist wohl einer der schönsten Sätze, der je über Change gesagt wurde. Wenn „alles Intervention ist“ heißt das jedoch nicht, dass jede Intervention in sich gut und sinnvoll sei. Es bedeutet nur, dass alles eine Wirkung hat, und damit potenziell geeignet ist, eine Organisation von einem Zustand in den anderen zu „flippen“.

Weiterlesen

Verschlimmbesserung

Verschlimmbesserung bedeutet grundsätzlich, eine beabsichtigte Verbesserung oder Optimierung innerhalb einer Organisation zu schaffen, die real jedoch eine Verschlimmerung, Verschlechterung einer Sache, eines Zustandes, Prozesses usw. bewirkt.
Quelle: Wiktionary

Weiterlesen

Neues Arbeiten

Neues Arbeiten beschreibt die Arbeitswelt der Zukunft. Weiterlesen