Beiträge

Liebe, Wertschöpfung und Demokratie.

#38 “Organisationsphysik: Zeitgemäße Führungstheorie für Organisationen aller Art”

Der Dreiklang: Die informelle Struktur – die Wertschöpfungsstruktur – die formelle Struktur. Es sind diese drei Strukturen, die in jedem Unternehmen vorhanden sind. Immer. Sie beeinflussen sich gegenseitig, befördern oder stören die Entfaltung menschlicher Potentiale und somit unternehmerische Exzellenz. In ihnen entfalten sich drei Arten von Macht und drei Arten von Führung. Auch immer. Das Konzept der Organisationsphysik beschreibt diese essenziellen Grundlagen. Das ist zeitgemäße Führungstheorie für Organisationen aller Art.

Weiterlesen

Events

Der Workshop “Organisationsphysik zeichnend gedacht“, online

Jede Organisation, egal welcher Größe, hat drei Strukturen. Die Wertschöpfungsstruktur, die Formelle Struktur und die Informelle Struktur. Diese drei Strukturen leisten vollkommen Unterschiedliches und sind durch die Akteur*innen einer Organisation miteinander verbunden. In jeder dieser drei Strukturen entwickeln sich unterschiedliche Mächte: Reputation, Hierarchie und Einfluss. 

Inhalte: Ein Grundlagenworkshop für alle Changemaker. Die eigene und gemeinsame Beschäftigung mit den drei Organisationsstrukturen und ihren Mächten, mit vorhandenen Dysbalancen, Störungen und Möglichkeiten, wie man in allen drei verortet ist, sind wertvolle Beiträge für das eigene Organisationsverständnis und die weitere Gestaltung von Zusammenarbeit.

Ablauf: Virtueller Workspace mit Elisabeth Sechser, Manuela Mark und Thomas Hamann rund um  die drei Strukturen und ihre Mächte. Aktuell arbeiten wir digital via Zoom.

Vorbereitung: Du brauchst dazu ein paar weiße Blätter Papier und einen guten Bleistift.

Kosten: € 120.- netto pro Person.

Anmeldung und exklusive Terminanfragen für Teams >>

Dazu gibt es auch bereits eine kleine Nachdenkanregung >>

Beta-Kodex Meetup Wien, entfällt

Gemeinsam am System mit Menschen arbeiten anstatt im System an den Menschen arbeiten! Offener Dialog- & Lernraum rund um den Beta-Kodex in Theorie und Praxis.

Für alle die sich dazu austauschen und voneinander lernen möchten! You are all welcome! Der Beta-Kodex leitet sich aus der Abgrenzung zur Alpha-Organisation ab. Er bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen. Anstelle der herkömmlichen pyramidalen Organisation, die von formalen Hierarchien und funktionaler Differenzierung gekennzeichnet ist, sieht der Beta-Kodex die Zukunft in funktional integrierten Zellteams. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung für das Zeitalter der Komplexität. Im Fokus stehen Dezentralisierung und Selbstorganisation. Das Meetup ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN kannst du dich hier >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Beta-Kodex Meetup Wien | Sichtart-Zoom

Wir treffen uns aktuell online!

Für alle, die sich zum Beta-Kodex und seiner Relevanz für Unternehmen, für Zusammenarbeit, für Gesellschaft austauschen und voneinander lernen möchten! Was bedeutet der Beta-Kodex in Zeiten der Pandemie? Was ist sein Beitrag für die Wirtschaft, für uns als Gesellschaft? Alle die sich dazu austauschen und voneinander lernen möchten! You are all welcome! Der Beta-Kodex bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen im Zeitalter hoher Komplexität. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung. Im Fokus stehen Dezentralisierung und Selbstorganisation und das erfoderliche Menschenbild.

Der Videocall ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN und Zoom-Link anfordern >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

Beta-Kodex Meetup | gesellschaftspolitische Relevanz

Diesmal mit dem Fokus: Die 12 Gesetze des Beta-Kodex und deren gesellschaftspolitische Relevanz! Offener Dialog- & Lernraum rund um den Beta-Kodex in Theorie und Praxis. Für alle die sich dazu austauschen und voneinander lernen möchten! You are all welcome!

Der Beta-Kodex leitet sich aus der Abgrenzung zur Alpha-Organisation ab. Er bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen. Anstelle der herkömmlichen pyramidalen Organisation, die von formalen Hierarchien und funktionaler Differenzierung gekennzeichnet ist, sieht der Beta-Kodex die Zukunft in funktional integrierten Zellteams. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung für das Zeitalter der Komplexität.

Das Meetup ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN kannst du dich hier >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!