Beiträge

Ein Wort packt aus

Treffen sich ein Wort, ein Interview und ein Meetup. Das Wort will anfangen, denn es hat eine gröbere Identitätskrise. Wieder einmal. Hat´s ja auch nicht leicht, dieses Wort. Oft genutzt, viel gebraucht, überstrapaziert. Alle wollen es haben. Eine schwere Last muss dieses Wort tragen. Jeder macht mit ihm, was er oder sie will. Nutzt es für sich oder gegen etwas.

Weiterlesen

Ein Atemzug Wirtschaft. Sie lebt.

In meiner Podcastfolge #12 habe ich einen echten Atemzug Wirtschaft eingefangen! … und dann natürlich gleich wieder freigelassen. Mich beschäftigt sehr, wie wir gemeinsam gute, erfolgreiche, starke Arbeitsorte, Unternehmen gestalten können. Wir werden sie alle brauchen. Mich beschäftigt alles rund um Wertschöpfung im weiteren Sinne, Organisationssysteme, die jetzt und später ihre volle Kraft im Sinne aller einsetzen können.

Weiterlesen

Organisationsphysik

Jede Organisation, egal welcher Größe, hat drei Strukturen. Die Wertschöpfungsstruktur, die Formelle Struktur und die Informelle Struktur. Diese drei Strukturen leisten vollkommen Unterschiedliches und sind durch die Akteur*innen einer Organisation miteinander verbunden. Sie interagieren ständig miteinander. In der Wertschöpfungsstruktur findet die eigentliche Arbeit statt. In ihr entstehen netzwerkhaft Leistung, Erfolg und Innovation. Die informelle Struktur ist diejenige, in der sich das soziale Netz einer Organisation ausprägt. Sie ist sehr lebendig und dynamisch, oft ein Tabu, unmöglich exakt festzuhalten. Die dritte Struktur, ist die formelle Struktur für Compliance und Gesetzmäßigkeit. Die Balance dieser Strukturen ist entscheidend für die Wirksamkeit und die Leistungsfähigkeit einer Organisation. 

Weiterlesen

Die Gedanken sind frei

Stellt euch einmal ganz kurz oder sehr lange vor, alle hören damit auf, “die da oben” oder “die Basis unten” zu sagen. Stellt euch vor, Führungskräfte haben nicht mehr Leute “unter sich”, Teams haben niemanden mehr “über sich”.

Weiterlesen

Events

Beta-Talk Beginners

Online für den Anfang: Für alle die erfahren möchten, was alles in diesem Beta-Kodex steckt. Was ist der Beta-Kodex genau? Und was hat er mit Gutem Neuem Arbeiten zu tun? Was bringt er wem und wozu? Der Beta-Kodex und alles rund um New Work, Selbstorganisation, agiler Transformation. Alles was euch dazu beschäftigt, belastet, nervt, erfreut, verwirrt, beflügelt hat hier Raum.

Der Videocall ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind. Anmelden kannst du dich hier >>  elisabeth.sechser@sichtart.at  | +43 6766103913
Einfach ein E-Mail senden und  Zoom-Link anfordern.

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

Beta-Talk Beginners | Sichtart-Zoom

Online für den Anfang: Für alle die erfahren möchten, was alles in diesem Beta-Kodex steckt. Was ist der Beta-Kodex genau? Und was hat er mit Gutem Neuem Arbeiten zu tun? Was bringt er wem und wozu? Der Beta-Kodex und alles rund um New Work, Selbstorganisation, agiler Transformation. Alles was euch dazu beschäftigt, belastet, nervt, erfreut, verwirrt, beflügelt hat hier Raum.

Der Videocall ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind. Anmelden kannst du dich hier >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913
Einfach ein E-Mail senden und  Zoom-Link anfordern.

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

Beta-Kodex Meetup Wien, entfällt

Gemeinsam am System mit Menschen arbeiten anstatt im System an den Menschen arbeiten! Offener Dialog- & Lernraum rund um den Beta-Kodex in Theorie und Praxis.

Für alle die sich dazu austauschen und voneinander lernen möchten! You are all welcome! Der Beta-Kodex leitet sich aus der Abgrenzung zur Alpha-Organisation ab. Er bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen. Anstelle der herkömmlichen pyramidalen Organisation, die von formalen Hierarchien und funktionaler Differenzierung gekennzeichnet ist, sieht der Beta-Kodex die Zukunft in funktional integrierten Zellteams. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung für das Zeitalter der Komplexität. Im Fokus stehen Dezentralisierung und Selbstorganisation. Das Meetup ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN kannst du dich hier >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Beta-Kodex Meetup Wien | Sichtart-Zoom

Wir treffen uns aktuell online!

Für alle, die sich zum Beta-Kodex und seiner Relevanz für Unternehmen, für Zusammenarbeit, für Gesellschaft austauschen und voneinander lernen möchten! Was bedeutet der Beta-Kodex in Zeiten der Pandemie? Was ist sein Beitrag für die Wirtschaft, für uns als Gesellschaft? Alle die sich dazu austauschen und voneinander lernen möchten! You are all welcome! Der Beta-Kodex bietet ein alternatives Denkmodell zur Gestaltung von Organisationen im Zeitalter hoher Komplexität. Die 12 Gesetze des Beta-Kodex umreißen ein konsistentes, unteilbares, gegenwarts- und zukunftsfähiges System der Unternehmensführung. Im Fokus stehen Dezentralisierung und Selbstorganisation und das erfoderliche Menschenbild.

Der Videocall ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN und Zoom-Link anfordern >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

Nahstellenvereinbarung

Nahtstellenvereinbarung lernen | Neuer Termin, sobald wieder gut möglich

Von der Schnittstelle zur Nahtstelle. Von der Trennung zur Zusammenarbeit. Bisher kümmern sich Organisationsbeschreibungen um die Inhalte von Abteilungen bis hin zu Stellenbeschreibungen von Einzelpersonen. Bei der Nahtstellenorganisation steht die Interaktionsstelle = Nahtstelle zwischen Leistungseinheiten im Vordergrund und dokumentiert die Art und Weise der Zusammenarbeit dieser Teams.

Von der klassischen, funktionsorientierten, abgeteilten Arbeit hin zum Prinzip der Nahtstellenorganisation, der Teamarbeit in einer prozessorientierten, fraktalen Organisation. Hier ist echte Beteiligung, Selbstorganisation, Selbstverantwortung und ausschließlich Teamleistung möglich und nötig. Ein  Lernraum inkl. praktischer Anwendung von Nahtstellenvereinbarungen in der eigenen Organisation.

Wir denken, lernen und üben gemeinsam.

Mit dem Erfinder der Nahtstellenorganisation Ernst Weichselbaum und mit seiner Tochter Lena Weichselbaum

EUR 500,00, zzgl. EUR 50,00 Pauschale für Verpflegung, exkl. 20% USt.

Anmelden und informieren kannst du dich hier >>

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

Buchpräsentation “OpenSpace Beta” | Neuer Termin, sobald wieder gut möglich

Eine Möglichkeit für alle Changemaker, für alle die mehr über die Red42 Sozialtechnologie OpenSpace Beta erfahren möchten, für alle die Change in Organisationen gemeinsam gestalten möchten, inkl. der Möglichkeit das Handbuch zu erwerben.

Das Angebot ist kostenlos und für alle, die an einem Austausch und einem gemeinsamen Lernraum interessiert sind.

ANMELDEN kannst du dich hier >>  info@sichtart.at  | +43 6766103913

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten!
Zur Buchrezension >>

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

 

Komplexithoden | Neuer Termin, sobald wieder gut möglich

Ab Mai unternehmensinterne Termine wieder möglich! Lernraum für Formen lebendiger Meetingformate und Zusammenkünfte für Gutes Neues Arbeiten. Wie man Dialogräume gestalten muss, damit eine hohe, energiereiche Beteiligung stattfindet und wann es unhöflich ist in einem Meeting zu bleiben, anstatt dieses zu verlassen.

Wir machen einen Ausflug in die Organisationsphysik, beschäftigen uns mit dem Menschenbild und wie man die eigene Organisation vor Verschlimmbesserung schützt, Organisationshygiene betreibt und wie Kompleximeetings, Tandemgespräche, selbstorganisierte Lernräume mehr Lust auf gut zusammenarbeiten machen. Wir schaffen Grundlagen für Gutes Neues Arbeiten im Zeitalter der Komplexität.

EUR 200,00 exkl. 20% USt. inkl. dem Wirtschaftsbestseller von Niels Pfläging „Komplexithoden“

Anmelden und informieren kannst du dich hier >>

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!

OpenSpace Beta Zertifizierung | Neuer Termin bald verfügbar

So funktioniert die “Beta-Transformation” in nur wenigen Monaten. 

Zur Wiederbelebung von Unternehmen und Arbeit.

Mit dem neuartigen Change-Ansatz OpenSpace Beta kann die Transformation von der Steuerung zur Selbstorganisation, vom Management zur Führung, von der Pyramide zum Pfirsich innerhalb nur weniger Monate gelingen.

2 Tages-WorkshopDiese Qualifizierung basiert auf iterativ-diskursiver Didaktik – passend zum Inhalt.
Die Didaktik besteht aus drei Elementen:

  • Schlanker fachlicher Input
  • Arbeitsteilige Werkstattvertiefung
  • Diskurs über Gelerntes

EUR 1.300,00, zzgl. EUR 100,00 Pauschale für Seminarverpflegung, exkl. 20 % USt.

Anmelden und informieren kannst du dich hier >>

Ich freue mich auf alle, die dabei sein werden! Elisabeth Sechser

Zum Beta-Kodex für Gutes Neues Arbeiten! 

Thanks for sharing on Facebook, Twitter, Linkedin or Mail!