Keine Muttertagsgeste

“Gemeinsames aus dem Fenster Klatschen” und die vielen politischen Danksagungen alleine bedeuten gar nix. So werden sie nur zu peinlichen Muttertagsgesten und das Gegenteil bewirken. Fachkräfte stärken, anerkennen, aufwerten und schonen statt Komme-was-wolle-ausnutzen / ausbeuten und bis zur Erschöpfung / Selbstgefährdung für uns “hackln” lassen. Das Thema ist alt, die Lage sehr ernst und der Handlungsbedarf neben aufbauenden Gesten überreif. Jetzt … nicht dann nach der Krise. Gemeinsam durch diese Zeit … aber nicht um jeden Preis. wenn wir das nicht hinkriegen, wäre es ein Armutszeugnis für uns als demokratische Gesellschaft.

„Ich will nicht infiziert sein und arbeiten müssen“