AKTUELLE ARTIKEL

Wie wir Leistung von Erwartungen entkoppeln

“Pay-for-Performance ist eine Ausgeburt des Behaviorismus, der sich auf das Individuum konzentriert und nicht auf Systeme. Ich sage den Fortune 500-FĂŒhrungskrĂ€ften (zumindest jenen, die dumm genug sind, mich zu fragen), dass die beste Formel fĂŒr VergĂŒtung so lautet: Bezahlen sie die Leute gut, bezahlen sie sie fair – und tun...

Weiterlesen

Die Erfindung zweier Managements

Die Wissenschaft des Managements beginnt nicht, wie ĂŒblicherweise dargestellt, mit Taylor und Fayol, sich ĂŒber die Human-Relations-Bewegung fortsetzend, in der klassischen Schule mĂŒndend und schließlich in verschiedene postklassische Zweigen diversifizierend. Stattdessen ist und war die Geschichte des Management die Geschichte zweier unterschiedlicher, gegensĂ€tzlicher Denkschulen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts...

Weiterlesen

Die Alternativen zum wirtschaftlichen Selbstmord

Ein paar Gedanken zum 8. MĂ€rz, zum Internationalen Frauentag 2022. Als historische Wurzel fĂŒr die Entstehung des Internationalen-Frauentages am 8. MĂ€rz gelten die Proteste New Yorker Arbeiterinnen, die erstmals 1857 auf die Straße gingen und gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen und fĂŒr gleichen Lohn demonstrierten.

Weiterlesen

Demokratie unter Druck

Demokratie ist kein fertiger Zustand. In diesen Tagen einen Artikel zu verfassen, ohne auf das aktuelle Weltgeschehen, diese weitere humanitĂ€re Katastrophe einzugehen, ist nicht möglich. Wie umfangreich und erschĂŒtternd Putins Angriff auf die Ukraine ist, wird uns gerade bewusst. Überraschend? In der Heftigkeit und Entschlossenheit. Unerwartet? Unbeteiligt? Wohl nicht.

Weiterlesen

Das Performancesystem fĂŒr alle

Jahresplanung verhindert Mustererkennung am Markt. Die Alternative: Performancesystem “Relative Ziele” kommt völlig ohne Zielvereinbarungen, Bonussystemen oder Plan-Ist-Abweichungen aus und ermöglicht gerade deswegen viel mehr Transparenz, Verantwortung, Wirtschaftlichkeit, WettbewerbsfĂ€higkeit und Leistung.

Weiterlesen

Never follow a leader. Never be a leader.

IrrtĂŒmer und Anregungen rund um FĂŒhrung, Macht und Selbstorganisation. „Die Luft wird oben immer dĂŒnner.“ – Ja, ab 5.000 m schrumpft der Sauerstoffgehalt auf die HĂ€lfte zusammen. Die „Karriereleiter emporklettern“ ist an und fĂŒr sich schon ein sehr merkwĂŒrdiges Bild. „Aufstiegschancen”. “Leute, die einem unterstellt sind”. Alles Sprachbilder, die uns nicht...

Weiterlesen