#3 Budgetierung gehört auf den Müllhaufen

Management war gestern. Selbstorganisation ist heute. Eigentlich nix Neues und doch auch noch nix Altes. Begonnen hat alles, um der formalisierten Budgetplanung zu entkommen und die marktorientierte unternehmerische Zielplanung wieder in den Vordergrund zu rücken. Weg von klassischer Führung über Budgetierung, weg von Jahresplänen und fixierten Leistungsverträgen, weg von Steuerung und von Kontrolle. Ich freue mich sehr in dieser Folge mit Niels Pfläging von Red42 im Gespräch zu sein. Der bekannte Autor, Unternehmer, Ratgeber bezeichnet sich selbst als Management Exorzisten und ist auch als solcher bekannt. Der Leadership Philosoph ist konfrontativ und immer wieder auch provozierend. Er bringt die veralteten Managementansätze nicht nur ins Wanken. Von 2002 bis 2008 war Niels Pfläging Direktor des renommierten Beyond Budgeting Round Tables und erzählt uns in dieser Folge ein bisschen davon, sowie was zeitgemäße Unternehmensführung bedeutet und dann machen wir noch einen kleinen Sprach-Ausflug. Management ist tot, es ist verzichtbar. Wir sind hier auf den Spuren der Überwindung von alten Überzeugungen und festgefahren Denkmustern, folgen der Demokratie und dem Beta-Kodex mit seinen 12 Prinzipien. Vertiefende Literatur mit einer Menge Fallbeispielen findet ihr in den Shownotes.

Die nächsten OpenSpace Beta Zertifizierungen – Anmeldungen ab sofort möglich:

21.-22. Jänner 20 und 3.-4. März 20 in Wiesbaden

23.-24. März 20 in Wien