#2 „Nicht jeder macht was er will“

Systeme gestalten als Aufgabe annehmen. In dieser Folge erzählt uns Andreas Schlegel weitere Transformations-Episoden raus aus Alpha- hinein in eine Beta-Organisation. Als Vorstand der FSM AG hat er alle im Unternehmen eingeladen, gemeinsam die Organisation in eine dezentralisierte, selbstorganisierte Beta-Organisation zu transformieren. Wir erfahren, wie sich die Zusammenarbeit in cross-funktionalen Zellen gestaltet, wie der OpenSpace Beta Transformationsprozess gelungen ist, was das mit ihm in seiner Rolle als Vorstand gemacht hat und das dezentrale Entscheidungen bereits nach kurzer Zeit erfolgreich gelingen und gute Ergebnisse bringen. Hier gibt es keine Abteilungen und keine Chefvorgaben mehr, dafür Miteinander-füreinander-leisten – in cross-funktionalen Teams, den sogenannten Zellen. Die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit ist gestiegen, Wertschöpfungshindernisse wurden beseitigt und gemeinsam wird marktorientiert, gut und ernsthaft gearbeitet und gelernt. Der OpenSpace Beta Ansatz hat ihn überrascht. Dieser Ansatz legt offen, wie viel Potential im Unternehmen schlummert und es setzt dieses frei – schneller und wirksamer, als er es für möglich gehalten hat. Die FSM AG nahe Freiburg entwickelt und produziert seit 1989 intelligente Elektronik. Sie ist in den Disziplinen mobile Energieversorgung, Druckmesstechnik und Trafosanfteinschalter tätig Zeremonienmeisterin beim OpenSpace Beta war Silke Hermann von red42

Weiterführende Literatur und passende Links: ***Lernstoff: Organisation für Komplexität, www.sichtart.at/oragnisation-komplexitaet, Komplexithoden www.sichtart.at/komplexithoden, die 12 Gesetze des Beta-Kodex www.sichtart.at/die-12-gesetze-des-beta-kodex; das OpenSpace Beta-Handbuch www.sichtart.at/openspace-beta-handbuch, Zellstrukturdesign www.sichtart.at/zellstrukturdesign-broschuere, ein bisschen was über Führung = Selbstorganisation und ein Video www.sichtart.at/all-about-leaderships und etwas zum Beyond-budgeting-round-table www.sichtart.at/beyond-budgeting-round-table *** Treffen: Komm zu den nächsten Beta-Wochen in Wien, 23. bis 27. März 2020 oder zu unseren Beta-Kodex Meetups www.sichtart.at/beta-kodex-meetup. Du bist nicht in Wien? Dann hol dir den Zugang zu unserem monatlichen virtuellen Dialograum „Gutes Neues arbeiten“ www.sichtart.at/sichtart-zoom ***Macht der Sprache: Welches Wort sollten wir aus der Arbeitswelt verbannen? Welches Wort braucht die Arbeitswelt? Schick mir dein LieblingsUNwort und dein Lieblingswort und gewinne ein A1-Poster „Macht der Sprache“ von Red42. www.sichtart.at/macht-der-sprache-red42, ***Kontakt: Wenn du Fragen hast oder eine Geschichte erzählen willst, dann lass es mich wissen! Elisabeth Sechser, +436766103913, elisabeth.sechser@sichtart.atwww.sichtart.at 

Dieser Podcast wird produziert von OH WOW media 

Den ersten Teil dieses Gesprächs könnt ihr hier hören: „Wenn Selbstorganisation in die DNA des Unternehmens übergeht“ >>

Alles über die Arbeit mit dem Beta-Kodex