Denkzettel

Gerhard Wohland, Denkzettel, dynamikrobust, Begriffspaar Rot/BlauIm Kontext hoher Dynamik sind Handlungsempfehlungen albern. Beratung muss heute das liefern, was ein Unternehmen nur schwer selbst herstellen kann: Werkzeuge für problemlösendes Denken. Diese „Denkwerkzeuge“ helfen dabei, dynamikrobuste Höchstleister/innen zu verstehen. Die Basis dafür sind begriffliche Unterscheidungen. Man unterscheidet, um Zusammenhänge zu beschreiben. Es geht nicht um entweder / oder. Denkzettel helfen dabei, die ungewohnte Unterscheidung zwischen roten, lebendigen Anteilen und blauen, toten Anteilen  durch gelegentlichen Blick darauf, präsent zu halten. Rot/Blau ist eine Unterscheidung, die zur Beschreibung des Zusammenhangs des Unterschiedenen benötigt wird – also zum Denken.  Keiner der beiden Anteile kann ganz verschwinden – zumindest nicht beim sozialen Prozess der Wertschöpfung.

Hier die tolle Sammlung von 29 Denkzettel >>

Quelle: Dr. Gerhard Wohland, www.dynamikrobust.com, Eine Marke der avano AG Stuttgart

 

Habt ihr ein „very important word“ für uns? Schickt uns eure Begriffe an info@sichtart.aterweitern wir gemeinsam unseren Wortschatz! Vielen Dank