Perpetual Disruption

Perpetual Disruption steht für ein Zeitalter, indem die bis jetzt beobachteten Wellen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Erneuerungen und Umbrüche durch einen Zustand des progressiven Wandels ersetzt werden.

Dieser Wandel verändert grundlegend die Spielregeln, wie Wertschöpfung generiert wird. Die Antwort der Unternehmen kann keine „Transformation“ sein, sondern muss eine grundlegende Neudefinition des Unternehmensmodells darstellen. Der Wandel ist die neue Konstante.

Durch eine tiefgreifende Auseinandersetzung damit, kann die Gesellschaft und damit die Wirtschaft ihre Zukunft sichern. Wenn Organisationen ihre extreme Wandlungsfähigkeit, also ihre kontinuierliche Selbsterneuerung erarbeiten, vermindern wir sozialen Schaden.

Unser Zeitalter ist somit geprägt von immer schneller werdenden Wandlungszyklen. Bald schon werden die Wandlungszyklen so schnell wiederkehren, dass sie nicht die Ausnahme sondern die alltägliche Regel sein werden.

Grundannahme dieser Theorie ist der sich beschleunigende, technologische Fortschritt.

Quellen: https://t3n.de/news/begriff-digitale-transformation-falsch-ist-604525/

 

 

Haben auch Sie ein „very important word“ für uns?
Schicken Sie uns Ihren Begriff an info@sichtart.at
erweiteren wir unseren Wortschatz gemeinsamgewinnen Sie eine Sichtart Überraschung! Vielen Dank!