• Starke, lernende Arbeitsorte schaffen
  • Wertschöpfung in den Fokus von Teamarbeit stellen
  • Wirksame Führungsarbeit zusammen gestalten
  • Überbürokratisierung, Verschwendung abbauen
  • Selbstorganisation in Dezentralität lernen und machen
  • Miteinander-füreinander-leisten
  • Unternehmensführung in Komplexität, demokratisch-marktwirtschaftlich

Gemeinsam Change machen, nicht managen.

Seit 2004 begleite ich als Organisationsentwicklerin und Sparringpartnerin Einzelpersonen, Teams und Organisationen. Selbstorganisation und Selbstwirksamkeit in Unternehmen und Institutionen zu erhöhen, ist essenziell für wertschöpfungsstarke, zeitgemäße Arbeitsorte. Das Miteinander-füreinander-Leisten, das Ermöglichen gemeinsamen Wirkens bilden die Grundlagen für Arbeit. Dafür ist es erforderlich, Fremdsteuerung und Symptombehandlungen zu beenden, festgefahrene Organisations-Mustern  aufzuspüren und organisationale Agilität zu erhöhen.

Als Impulsgeberin bringe ich An- und Aufregendes für zeitgemäße Organisationsgestaltung und Unternehmensführung ein. Im Konzipieren von Workshops,  Lernformaten, Wissenskonferenzen, Open Space Veranstaltungen – gesellschaftlichen Ereignisse aller Art kann ich mich als Designerin ausleben. Viele kennen mich auch als Gastgeberin für Community-Treffen, Businesstalks, Buchabende, philosophische Runden, demokratischen Diskurs. Unser wunderschönen Wiener Altbauräumlichkeiten bilden dafür einen höchst passenden Rahmen.

Lernen für organisationale Agilität, für mehr Systembewusstsein und Erkenntnisgewinn für Wertschöpfung in Komplexität – natürlich einladungsbasiert, freiwillig, in Kleingruppen und  selbstorganisiert. Unsere Lernangebote machen ihre Organisation fit für dynamische Märkte und zugleich fit für menschliche Zusammenarbeit.  Der Agility Provider “disqourse” bietet sorgfältig ausgewählte, reflexionsfähige Inhalte rund um Agilität, Selbstorganisation, Zusammenarbeit, Kommunikation, Change und Transformation an und bringt so die Potentiale hervor, die es für Wertschöpfung in Komplexität braucht.

Systeme bauen, damit Wertschöpfung fließen, damit menschliche Potenziale sich entfalten können, damit Höchstleistung im Sinne aller möglich wird. Wir begleiten beim Abbau von Steuerungsillusionen  und bei der Vorbereitung und Umsetzung der OpenSpace Beta Transformation hin zu Selbstorganisation in Dezentralität, zur wertschöpfungsstarken Zellstruktur, sowie beim Aufbau von einem Performancesystem für alle.

Die Grundlage für all das bildet der Beta-Kodex. Diese hochwirksame Theorie, entstanden aus jahrelanger empirischer Forschung, dient der zeitgemäßen Unternehmensführung und wirkungsvollen Zusammenarbeit in Komplexität.